HANF FÜR FELLNASEN

Ziemlich lecker

Premium Hanföl mit verschiedenen Geschmäckern

CBD Tropfen für Hunde & Katzen

Vorteile von Hanf- und CBD Produkten

CBD Öl wird auch unter Haustierbesitzern immer beliebter. Kein Wunder, denn die entzündungs­hemmenden, entspannenden und schmerz­lindernden Eigenschaften, die dem Extrakt aus der Hanfpflanze nachgesagt werden, können sich auch bei Ihrem Hund und bei Ihrer Katze positiv auswirken. Insbeson­dere bei

- Ängsten

- Schmerzen

- Stress

- Entzündungen

- Arthritis

- Epilepsie

kann CBD eine positive Errungenschaft erzielen.

Auch Symptome einer Krebserkrankung sollen durch Canna­bidiol (CBD) gelindert werden. Bei Katzen ist es besonders wichtig, dass das Pro­dukt keine Ter­pene (THC) enthält, da es sonst zu Verdau­ungs­problemen kommen kann. 

Abhän­gigkeiten oder eine be­rausch­ende Wirkung müssen bei Menschen und Tieren nicht befürchtet werden.

CBD auf der Überholspur

Wissenschaftler sind sich einig: CBD (die Abkürzung für Cannabidiol) steckt voller Potenzial!

Dabei war der Cannabisstoff lange unentdeckt. Erst um 1940 haben Forscher die verschiedenen Strukturen der Hanfpflanze entschlüsselt – bis schließlich CBD als erstes Cannabinoid isoliert werden konnte. Eine Erfolgsgeschichte! Parallel entdeckten Forscher einen weiteren, heute bekannten Inhaltsstoff, Tetrahydrocannabinol (THC).

Doch anders als das berauschende THC hat CBD keine psychoaktive Wirkung und macht nicht abhängig. Ein Fakt, der vor allem für Verbraucher von großem Nutzen ist: Da CBD nicht berauschend wirkt, ist es auch nicht verschreibungspflichtig.

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) und andere Aufsichtsbehörden stufen CBD sogar als sichere Substanz mit einem geringen Risiko ein

Gewonnen wird unser CBD Öl mittels spezieller Extraktionsverfahren aus EU-zertifizierten Lebensmittelhanf.

Um die Sicherheit unserer Vierbeiner zu gewährleisten, werden alle unsere Produkte regelmäßig von unabhängigen Laboren in Deutschland getestet.

Ähnlich wie Menschen verfügen auch Hunde, Katzen, Pferde und andere Säugetiere über das sogenannte Endocannabinoid-System (ECS). Damit sind sie in der Lage, von den positiven Effekten von CBD profitieren zu können. 1–2 Tropfen oral verabreicht oder dem Futter hinzugefügt, kann die Hanfpflanze ihre Vorteile zur Geltung bringen.